mt3 2017 – Grimma kürt Deutsche Meister der Elite

mt3 2017 – Grimma kürt Deutsche Meister der Elite

Nun ist es offiziell: Am 20. August 2017 erwartet uns zum Muldental-Triathlon in Grimma ein besonderer sportlicher Höhepunkt. Die Deutsche Triathlon Union vergibt mit der Deutschen Meisterschaft Sprint Elite eine der wichtigsten nationalen Meisterschaften nach 2011 zum zweiten Mal an die Muldenstadt.

Das gaben gestern im Grimmaer Rathaussaal die Organisatoren um Hans Peter Bischoff und Matthias Vogel bekannt. Verbunden mit der Deutschen Meisterschaft ist die 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga. Damit sind nicht nur unsere nationalen Topathleten zu bewundern, mit der Bundesliga wird auch ein internationales Starterfeld um die Lorbeeren kämpfen. 2016 waren Athleten aus 22 Nationen in der 1. Triathlon-Bundesliga vertreten. Darunter befanden sich 17 Teilnehmer der Olympischen Spiele in Rio.

In jedem Fall möchte Paralympics-Sieger Martin Schulz kommendes Jahr zum Muldental-Triathlon seinen Heimvorteil nutzen, um die Szene ein bisschen zu ärgern und aufzumischen. Denn nicht nur für ihn wird Grimma ein besonderer Wettkampf sein. Ist er doch terminlich mit der DTU so abgestimmt, dass mit dem Muldental-Triathlon die unmittelbare Vorbereitung der Topathleten auf das Saisonfinale, dem Grand Final der ITU World Tour in Rotterdam, beginnt.

Mit unseren Rennen in der offenen Wertung enviaM-light und Bike24-Team-Triathlon stehen natürlich auch unsere Jedermänner im Fokus. Die zeitliche Wettkampffolge wird laut Sportlichem Leiter des mt3 Matthias Vogel so sein, dass diese Athleten neben ihrem eigenen Wettkampf auch die Deutsche Meisterschaft mit all ihrer Spannung und Dramatik mitverfolgen können.

Mit der gestrigen Pressekonferenz wurde der Startschuss für die Vorbereitung auf dieses große Triathlonevent gegeben. Grimma hat schon mehrfach bewiesen, dass mit dem Engagement der Organisatoren, der Stadt und der Sponsoren aber auch vor allem dem Gesicht solch einer Veranstaltung, den vielen eifrigen und unermüdlichen Helfern, die Stadt ein würdiger Veranstaltungsort ist.

Lest hier einige Stimmen zum Pressetermin:

Henry Graichen – Landrat und Schirmherr der Veranstaltung

„Der Muldental-Triathlon ist schon lange keine regionale Veranstaltung mehr. Mit dem Muldental-Triathlon rückt nicht nur die Stadt Grimma sondern auch der Landkreis Leipzig in die Öffentlichkeit. Veranstaltungen, wie der Muldental-Triathlon sind auch ein wichtiges Instrument des Marketings. Die stetig steigenden Übernachtungszahlen zeigen, dass Grimma, das Muldental und der Landkreis auch über den Sport und die Kultur hinaus wahrgenommen werden und eine Reise wert ist.“

Matthias Berger – Oberbürgermeister, Schirmherr und selbst Triathlet

„Die Anfänge des Triathlons in Grimma waren nicht leicht. Wir haben aber daran festgehalten und heute können wir die Lorbeeren ernten. Grimma ist in der Spitze der Veranstaltungsorte in Deutschland angekommen und etabliert sich da. Die vielen Helfer von Feuerwehr, Sportvereinen und Institutionen repräsentieren die Stadt. Ohne sie wäre so ein Erfolg auch nicht möglich. ….Übrigens: Triathlon macht einfach Spaß, ihr solltet das mal probieren. Mit Zielstrebigkeit ist das zu schaffen und macht Stolz.“

Martin Schulz – Paralymics-Sieger

„Ich habe diesen Wettkampf selbst schon 2012 bestritten. Eine hochklassige Organisation und eine tolle, aber auch anspruchsvolle Strecke. Dieser Wettkampf wird auch für mich ein sehr wichtiger im kommenden Triathlonjahr sein. Vom Termin her passt er wunderbar in die Vorbereitung auf das Grand Final in Rotterdam. Wir werden daher ein hochklassiges Feld und einen spannenden Wettkampf erleben können. Ich nehme den Schwung aus dem Olympiajahr mit und möchte in Grimma schon unter die TOP 20 kommen.“

Matthias Vogel – Sportlicher Leiter des mt3

„Breitensport meets Spitzensport. Für unsere Hobbyathleten beim enviaM-light und beim Bike24 Team-Triathlon wird es ein besonderes Erlebnis – über die gleiche Strecke wie die Spitzenathleten zu gehen und diese anschließend bei ihrem spannenden Wettkampf zu erleben. …Unsere Helfer sind ein ganz besonderes Pfund. Sie sind das Gesicht dieser Veranstaltung und haben den unmittelbaren Kontakt zum Athleten. Das Feedback, welches wir jedes Jahr bekommen zeigt, dass sich die Athleten auch gerade wegen unserer engagierten Helfer beim Muldental-Triathlon wohlfühlen. Die Vergabe der DM nach Grimma ist auch ein Erfolg und auch ein besonderer Dank für unsere Helfer.“

Hans Peter Bischoff – Gesamtleiter des mt3

„Überall stoßen wir mit diesem Projekt offene Türen ein. Die Sponsoren ziehen mit, die Stadt und der Landkreis stehen voll hinter diesem Event und mit der Leipziger Volkszeitung und dem Mitteldeutschen Rundfunk haben wir zwei wichtige Medienpartner an unserer Seite.“

admin1