Veranstalter präsentiert Vorbereitungststand zum Muldental-Triathlon

Veranstalter präsentiert Vorbereitungststand zum Muldental-Triathlon

Pressetermin am 25. August 2018

Gemeinsam mit Oberbürgermeister Matthias Berger, dem Schirmherr des Muldental-Triathlon, und Karsten Ullmann, dem Regionalgeschäftsführer der IKK classic in Grimma, haben die Organisatoren am Mittwoch zu einem ersten Pressetermin in Vorbereitung auf den Muldental-Triathlon 2018 eingeladen.

Mit dem zweitägigen Wettkampfprogramm vom 30. Juni bis 1. Juli erwartet Grimma zum diesjährigen Muldental-Triathlon erneut rund 750 Triathleten. Den Auftakt machen am Samstag die Rennen um die Deutsche Meisterschaft der Jugend und Junioren mit 330 Sportlern. Für die lautstarke Unterstützung an der Strecke sorgen dabei die mitreisenden Freunde, Familien und Trainer. Besonderes Highlight am Folgetag ist für die Jugendlichen wie Zuschauer die Mixed Team Relay. In dem Staffelrennen starten für die Landesverbände immer zwei Mädels und zwei Jungs pro Mannschaft. Die Distanzen sind dabei mit 200 Meter Schwimmen, 4,62 Kilometer Rad und 1,55 Kilometer Lauf superkurz und dadurch besonders spannend.

Auch der Breitensport hat beim Muldental-Triathlon von Beginn an einen großen Stellenwert. In den Jedermannrennen sind sowohl Einzelstarter im enviaM-light als auch Staffeln im Bike24-Team-Triathlon gefordert. Jeder kann sich anmelden. Auch Unternehmen sind aufgerufen mitzumachen. Für sie geht es im IKK classic Firmencup erneut um die zusätzliche Wertung als “Sportlichstes Unternehmen der Region Leipzig.

Zuvor kann sich bereits am 24. Mai im Stadion in Grimma und am 15. Juni im Muldentalbad in Kleinbothen zum Aktionstag Sportabzeichen für den Triathlon fit gemacht werden. Dabei ist die Teilnahme am Muldental-Triathlon aber selbstverständlich keine Pflicht. Alle Sportenthusiasten können den Tag nutzen und gemeinschaftlich das Deutsche Sportabzeichen ablegen.

admin1