Ausschreibung

Allgemeine Teilnahmebedingungen - Ausschreibung

IKK classic Firmencup 2018
IKK_Firmencup_final_01

1. Veranstalter
Veranstalter des Wettbewerbes ist die Sportagentur SPORTS LIVE Bischoff
Elsteraue 6, 07586 Bad Köstritz. Im Folgenden „Veranstalter“ genannt.

2. Veranstaltung
Der IKK classic Firmencup ist ein Mannschaftswettbewerb mit zwei Wettkämpfen innerhalb des Muldental-Triathlons. Der IKK classic Firmencup sucht das sportlichste Unternehmen der Region Leipzig.
Es geht um den Titel „Sportlichstes Unternehmen der Region Leipzig“.

Folgende Wettbewerbe sind ausgeschrieben:
Bike24-Team-Triathlon          Teamwettbewerb                                 1. Juli 2018
enviaM-light                            Einzelwettbewerb                                 1. Juli 2018

Dieser Mannschaftswettbewerb steht allen Unternehmen, Behörden, Schulen und Institutionen offen. Voraussetzung ist, dass die Anmeldeformulare vollständig ausgefüllt, unterschrieben und rechtzeitig eingereicht wurden.
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, einen Wettbewerb bei ungünstigen Witterungsbedingungen zu verschieben oder abzusagen.
Der Veranstalter informiert die Mannschaften noch vor jeden Wettkampf über mögliche Änderungen der Teilnahmebedingungen auf einer Infotafel am Info-Point und im Vorfeld auf der Homepage www.muldental-triathlon.de.

3. Fairplay
Beim Wettkampf sollen die Mannschaften ihr Unternehmen in sportlich fairer Weise repräsentieren. Dies entspricht dem Charakter der Veranstaltung.
Eine Gefährdung anderer Teilnehmer ist auszuschließen. Der Veranstalter ist berechtigt,
Teilnehmer, die sich nicht entsprechend verhalten, vom Wettkampf auszuschließen.

4. Teilnahmevoraussetzungen
Alle Wettkämpfer müssen die Anmeldeformulare einschließlich der Einverständniserklärung unterschreiben (bei Jugendlichen unter 18 Jahren die gesetzlichen Vertreter), sonst ist die Teilnahme ausgeschlossen.
Am Tag der Veranstaltung müssen alle Wettkämpfer mindestens das 16. Lebensjahr vollendet haben.
Der Wettkämpfer bestätigt mit der Anmeldung (bei Jugendlichen unter 18 Jahren die gesetzlichen Vertreter) gesund zu sein und sich in einem ausreichenden Trainingszustand zu befinden. Er erklärt ausdrücklich mit seiner Anmeldung, unter keinen gesundheitlichen Beschwerden zu leiden, die eine Teilnahme aus medizinischer Sicht als nicht empfehlenswert oder gesundheitsgefährdend einstuft. Ausschließlich der Wettkämpfer ist verantwortlich vor der Teilnahme an der Veranstaltung seinen Gesundheitszustand ärztlich auf Tauglichkeit für die Teilnahme am Wettkampf prüfen zu lassen.

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und wird mit der Unterschrift des Athleten bei der Anmeldung bestätigt.

Startberechtigt sind:
                Festangestellte und freie Mitarbeiter/innen
                Familienangehörige und Personen, die sich dem Unternehmen verbunden fühlen
                Praktikanten
                Auszubildende
von:        Unternehmen, Behörden, Schulen, Institutionen aus dem Landkreis Leipzig und Leipzig

5. Wettbewerbe
Bike24-Team-Triathlon                      Teamwettbewerb                             1. Juli 2018
Streckenbeschreibung:
                                      Schwimmen    375m lange Wendepunktstrecke, im Staubereich der Mulde
                                      Radstrecke      4,5 km langer Rundkurs im Stadtgebiet von Grimma
                                      Laufstrecke     1,12 km langer Rundkurs in der Altstadt von Grimma

Wettbewerb:                1. Disziplin       750m Schwimmen (eine Runde)
                                       2. Disziplin      18,23 km Radfahren  (3 vollständige u. eine ¾ Runde)
                                       3. Disziplin      4,88 km Laufen (4 Runden)

Zeitplan:                       Ab 11:10 Uhr   Check-in der Wechselzone I „Markt“
                                      Ab 12:05 Uhr   Check-in der Wechselzone II „Floßplatz“
                                      12:55 Uhr         Kurzbriefing am Startbereich
                                      13:05 Uhr         Einschwimmen
                                      13:15 Uhr         Start Bike24-Team-Triathlon / enviaM-light
                                      15:55 Uhr         Siegerehrung Bike24-Team-Triathlon
                                      Bis 16:30 Uhr  Check-out

Wertung:                      IKK classic Firmencup
                                      Teilnehmerpunkte für die Wertung „Sportlichstes Unternehmen“

                                      Teamwertung
                                      In der Gesamtwertung des Bike24-Team-Triathlon innerhalb des Muldental-Triathlon.

Teambesetzung:        Ein Team besteht aus drei Athleten, von denen jeweils ein Athlet eine Disziplin des
                                      Triathlons übernimmt.
                                      oder
                                      Ein Team besteht aus zwei Athleten, bei dem der Schwimmer auch die Laufstrecke
                                      absolviert.

                                      Frauenteam =   3 Frauen
                                      Männerteam =  3 Männer
                                      Mixed-Team =   Frauen und Männer gemischt

Wichtig!                       Für das Radfahren besteht Helmpflicht!
                                      Bitte an den eigenen Radhelm denken und mitbringen.

Die Streckenführung ist unter www.muldental-triathlon.de einzusehen.

enviaM-light                                         Einzelwettbewerb                            1. Juli 2018
Streckenbeschreibung:
                                      Schwimmen    375m lange Wendepunktstrecke, im Staubereich der Mulde
                                      Radstrecke      4,5 km langer Rundkurs im Stadtgebiet von Grimma
                                      Laufstrecke     1,12 km langer Rundkurs in der Altstadt von Grimma

Wettbewerb:                1. Disziplin       750m Schwimmen (eine Runde)
                                       2. Disziplin      18,23 km Radfahren  (3 vollständige u. eine ¾ Runde)
                                       3. Disziplin      4,88 km Laufen (4 Runden)

Zeitplan:                       Ab 11:10 Uhr   Check-in der Wechselzone I „Markt“
                                      Ab 12:05 Uhr   Check-in der Wechselzone II „Floßplatz“
                                      12:55 Uhr         Kurzbriefing am Startbereich
                                      13:05 Uhr         Einschwimmen
                                      13:15 Uhr         Start Bike24-Team-Triathlon / enviaM-light
                                      15:55 Uhr         Siegerehrung Bike24-Team-Triathlon
                                      Bis 16:30 Uhr  Check-out

Wertung:                      IKK classic Firmencup
                                      Teilnehmerpunkte für die Wertung „Sportlichstes Unternehmen“

                                      Einzelwertung
                                      In der Gesamtwertung des enviaM-light innerhalb des Muldental-Triathlon.

Wichtig!                       Für das Radfahren besteht Helmpflicht!
                                      Bitte an den eigenen Radhelm denken und mitbringen.

Die detaillierte Ausschreibung für den Bike24-Team-Triathlon und den enviaM-light ist unter www.muldental-triathlon.de einzusehen. Dort sind auch die Streckenbeschreibung und der Ablauf vermerkt. Den Triathlonwettbewerben liegen die Wettkampfordnungen der Deutschen Triathlon Union (Sportordnung, Veranstaltungsordnung, Dopingordnung, Kampfrichterordnung), sowie die Rechts‑ und Disziplinarordnung zugrunde, die bei der DTU angefordert, sowie beim Veranstalter, am 01.07.2018, eingesehen werden können. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Wettkampfordnungen und die Rechts‑ und Verfahrensordnung als für sich verbindlich an. Während des Wettkampfes muss zur Zeitmessung ein Transponder getragen werden.

Die ausgegebene Startnummer ist gut sichtbar auf der Brust zu tragen.

6. Wertung
Im IKK classic Firmencup geht es um die Wertung:

„Sportlichstes Unternehmen der Region Leipzig“           

Kriterium
Welches Unternehmen stellt die meisten Starter.

Auszeichnung
Das Unternehmen mit den meisten Starts gewinnt den Siegerpokal.

7. Mannschaft
Eine Mannschaft sind alle Starter eines Unternehmens. In einer Mannschaft können mehrere Teams für den Bike24-Team-Triathlon gebildet werden. Jedes Unternehmen kann so viele

Teilnehmer an den Start schicken wie möglich. Dabei ist das Verhältnis zwischen der Anzahl startender Frauen und Männer vollkommen unerheblich.

8. Mannschaftskapitän
Jedes Unternehmen benennt einen Mannschaftskapitän. Der Mannschaftskapitän wird mit der Anmeldung dem Veranstalter benannt. Der Mannschaftskapitän ist für die Koordination der Formalitäten verantwortlich und ist Ansprechpartner für den Veranstalter. Er muss nicht selbst Starter sein. Der Mannschaftskapitän ist dafür verantwortlich, dass alle, von ihm angemeldeten Teilnehmer, die Teilnahmebedingungen zur Kenntnis erhalten und akzeptiert haben. Mit der Anmeldung bestätigt er dieses dem Veranstalter sowohl für sich, als auch in Vollmacht für alle in seiner Anmeldung genannten Starter.

Der Mannschaftskapitän benennt die Teams für den Bike24-Team-Triathlon.

9. Anmeldung
In der Anmeldung meldet das Unternehmen dem Veranstalter verbindlich seine Teilnehmer, namentlich mit allen erforderlichen Daten an.

Wichtig!
Bei einer Anmeldung über die IKK classic, werden unter den Anmeldern 20 Wildcards verlost.

Die Anmeldung zur Teilnahme an der Verlosung der Wildcards erfolgt formlos an die:
IKK classic
Leipziger Straße 21
04668 Grimma

Kontaktperson:           Marcus Langer           E-Mail: marcus.langer@ikk-classic.de
                                      Sonja Korff                  E-Mail: sonja.korff@ikk-classic.de
                                      Julia Peschel              E-Mail: julia.peschel@ikk-classic.de

                                      Tel.: 03437 9482-13711 / Fax:  03437 9482-13799

Folgende Anmeldeverfahren gelten über den Veranstalter:
Onlineanmeldung
Die Onlineanmeldung wird durch unseren zuverlässigen Zeitnahme-Partner TrialogEvent realisiert. Sie verlassen mit dem Klick auf den Button „zur Anmeldung“ unsere Webseite und werden direkt zur Onlineanmeldung unserer Veranstaltung auf www.trialogevent.de weitergeleitet.
Für den Inhalt und den Datenschutz der Onlineanmeldung ist TrialogEvent verantwortlich.
Bei technischen Fragen zur Onlineanmeldung wenden Sie sich bitte direkt an:
kontakt@trialogevent.de, Christian Storm.

Die Onlineanmeldung ist bis zum 22. Juni 2018 möglich.

Postalische Anmeldung
Die Anmeldung kann auch erfolgen:
Per Post an:         SPORTS LIVE Bischoff / IKK classic Firmencup / Elsteraue 6 / 07586 Bad Köstritz
Per Fax an:           036605-99 151
Per E-Mail an:      info@sports-live.info
Bei diesen Anmeldverfahren bitte das dafür vorgesehene Formular verwenden.

Die postalische Anmeldung muss bis zum 22. Juni 2018 in der Sportagentur vorliegen.

Tagesanmeldung
Die Tagesanmeldung ist am 30. Juni oder 1. Juli 2018 nur direkt vor Ort im Meldebüro in Grimma, zu folgenden Zeiten möglich:
                   30. Juni 2018              17:00 Uhr – 20:00 Uhr
                   1. Juli 2018                  08:00 Uhr – 11:30 Uhr

Die Tagesanmeldung ist nur möglich, wenn es an den beiden Tagen noch freie Startplätze, gibt.

Der Mannschaftskapitän nimmt die Anmeldung des Unternehmens vor.
Dazu gibt er die Teilnahmebedingungen und Anmeldeformulare an die startenden Mitarbeiter aus. Die ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldeformulare werden von ihm wieder eingesammelt, auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft und beim Veranstalter eingereicht. Die Anmeldung durch den Mannschaftskapitän ist verbindlich.

Muss ein Teilnehmer wegen gesundheitlicher Gründe seine Teilnahme absagen, kann vom Mannschaftskapitän ein Ersatzteilnehmer gemeldet werden. Namentliche Ummeldungen können bis zum 27.06.18 an den Veranstalter gemeldet werden. Am 01.07.18 können tagaktuell noch einmal Ummeldungen zwischen 8:00 Uhr und 10:00 Uhr im Meldebüro erfolgen. Spätere Änderungen der Teambesetzung werden nicht mehr berücksichtigt.

Die Anmeldung wird erst nach vollständigem Eingang der Organisationsgebühr gültig. Durch den Veranstalter erfolgt eine Anmeldebestätigung zusammen mit dem Rechnungsversand.

10. Organisationsgebühr
Für den IKK classic Firmencup wird eine Organisationsgebühr je Starter erhoben, damit kann dann der Starter an den oben genannten Wettbewerben des IKK classic Firmencups teilnehmen.
Die Organisationsgebühr beträgt pro gemeldeten Starter bei Anmeldung:
bis 22. Juni 2018              20,00 € zzgl. 19% MwSt.

Tagesanmeldung am 30. Juni oder 1. Juli 2018
                                             30,00 € zzgl. 19% MwSt.
Nach Eingang der Anmeldung wird durch den Veranstalter eine Rechnung erstellt und per Post an das Unternehmen geschickt. Die Rechnung ist Grundlage für die Überweisung der Organisationsgebühr.

Die Zahlung der Organisationsgebühr erfolgt auf folgende Bankverbindung des Veranstalters:
SPORTS LIVE Bischoff                                         Zahlungsgrund
Sparkasse Gera Greiz                                           1. Zeile     Rechnungs-Nr.
IBAN:          DE61 8305 0000 0000 0564 13      2. Zeile     Unternehmen
BIC-Code:   HELADEF1GER

Teilnehmer, deren Organisationsgebühr nicht bezahlt ist, sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.

In der Organisationsgebühr sind folgende Leistungen des Veranstalters enthalten:
Komplett gesperrte Wettkampfstrecken und Wechselzonen, Nudelparty am 1. Juli 2018, Wettkampforganisation mit 250 Helfern, technische und medizinische Absicherung durch Wasserwacht, Feuerwehr, THW und DRK. Verbandsabgabe, Wettkampfverpflegung, Zeitnahme mit Zwischenzeiten, schnelle Auswertung und Ergebnisdienst sofort online, persönlicher Urkundendruck online,  Siegerehrungen mit Altersklassenauswertung, Bereitstellung von Badekappen, eine qualifizierte und unterhaltsame Moderation.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass eine Rückerstattung der Organisationsgebühren bei Nichtteilnahme oder Disqualifikation eines Wettkämpfers nicht erfolgen kann.
Die Rückerstattung der Organisationsgebühr kommt nur bei vollständigem Ausfall der Veranstaltung in Betracht. Ist der Ausfall vom Veranstalter nicht zu vertreten, erfolgt nur eine teilweise Erstattung in Höhe der nach Abzug des auf dem Teilnehmer entfallenden anteiligen bereits vom Veranstalter getätigten Aufwandes verbleibenden Differenz.
Ein nicht zu vertretender Ausfall liegt insbesondere im Falle höherer Gewalt vor (ungeeignetem Wetter- und Verkehrsbedingungen, Bombendrohungen usw.).

11. Ausgabe der Startunterlagen
Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt an den Wettkampftagen vor Ort im Meldebüro. Das Meldebüro befindet sich im Rathaus auf dem Markt in Grimma.
Öffnungszeit:  30. Juni 2018              17:00 Uhr – 20:00 Uhr
                          1. Juli 2018                  08:00 Uhr – 11:30 Uhr
Die Startunterlagen werden gesamt vom jeweiligen Mannschaftskapitän des Unternehmens abgeholt. Zur Abholung ist bitte die Anmeldebestätigung zum Abgleichen mitzubringen.

12. Zeitnahme
Für beide Wettbewerbe erfolgt eine elektronische Zeitnahme.
Vom Veranstalter ist mit der Durchführung der Zeitnahme die Firma TrialogEvent beauftragt. Die dafür erforderlichen Transponder werden zu den oben genannten Öffnungszeiten im Meldebüro an den Mannschaftskapitän gesamt ausgegeben. Die Transponder wurden vor der Ausgabe durch den Dienstleister auf Funktionstüchtigkeit überprüft. Eine Gewährleistung und/oder Haftung des Veranstalters wegen einer Mangelhaftigkeit des Transponders die nach der Ausgabe auftritt, ist ausgeschlossen.

Für die ausgegebenen Transponder gilt:
Die erhaltenen Transponder sind nach dem Zieleinlauf unaufgefordert wie­der an Mitarbeiter des Organisationsteams zurück zugeben. Scheidet ein Teilnehmer während des Wettkampfes aus, d.h. das Ziel wird nicht errei­cht, ist der Transponder bis spätestens eine Stunde nach dem Zieleinlauf des jeweiligen Wettbewerbes, durch den Mannschaftskapitän im Zielbereich an
Mitarbeiter des Organisationsteams abzugeben. Für den Fall, dass der Transponder nicht abgegeben, verloren oder z.B. als Souvenir behalten wird, werden dem Teilnehmer pro Transponder ein Betrag von 85 € in Rechnung gestellt.

13. Einverständniserklärung
Die Teilnehmer sind damit einverstanden, dass sie während des Wettkampfs auf ihre Kosten medizinisch behandelt werden, falls dies bei Auftreten von Verletzungen im Falles eines Unfalls und / oder bei Erkrankung im Verlauf eines Wettbewerbes rat­sam sein sollte.

14. Haftungsumfang des Veranstalters, Haftpflichtversicherung
Ist der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt berechtigt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Wettbewerbe vorzunehmen oder diese abzusagen, besteht keine Schadenersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer.

Für die Verletzung von Kardinalpflichten (notwendig für die ordnungsgemäße Durchführung der Wettbewerbe und die Erfüllung/Erreichung des Vertragszweckes), auf deren Einhaltung die Teilnehmer regelmäßig vertrauen, haftet der Veranstalter schon bei fahrlässiger Verletzung. Die Ersatzpflicht erstreckt sich in diesem Fall aber nur auf vorhersehbare, vertragstypische Schäden. Er haftet auch für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, sofern dadurch Leben, Körper oder Gesundheit eines Dritten oder eine Garantie oder Ansprüche aus Produkthaftungsgesetz geschädigt werden.

Sofern eine Pflicht nur fahrlässig, aber nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich verletzt und dadurch ein Schaden verursacht wurde, haftet der Veranstalter nur bis zur Höhe der von ihm für die Veranstaltung abgeschlossenen oder sonst unterhaltenen Haftpflichtversicherung. Diese beträgt: Bei Personenschäden 2.000.000 Euro, bei Sachschäden 1.000.000 Euro.

Diese Bestimmungen gelten auch für Erfüllungsgehilfen des Veranstalters sowie Dritte, derer er sich zur Durchführung der Veranstaltung bedient.

Die Teilnehmer sind verpflichtet, auf ihr Eigentum selber zu achten. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für von ihm beauftragte Dritten für den Teilnehmer verwahrte Gegenstände. Die Haftung des Veranstalters aus grobem Auswahlverschulden bleibt unberührt.
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Teilnahme an den Wettbewerben. Mit der Anmeldung zur Veranstaltung erklärt der Teilnehmer, dass er gesundheitlich in der Lage ist an den Wettbewerben teilzunehmen.

15. Datenerhebung und -speicherung
Die bei der Anmeldung der Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten werden gespeichert und zur Absicherung der Durchführung und Abwicklung der Wettbewerbe verarbeitet.
Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in die Speicherung der Daten zu diesem Zweck ein. Dieses gilt auch für die Weitergabe der Daten an weitere Dienstleister, welche im Auftrag des Veranstalters Dienstleistungen für die Veranstaltung erbringen.
Die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews des Teilnehmers in Rundfunk, Fernsehen Printmedien, Büchern, fotomechanische Vervielfältigungen können vom Veranstalter ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden.