Suche

   30. Juni / 1. Juli 2018
   Grimma

 enviaM logo2016  Logo BIKE24 aktuell 1  EAS 201

 

Deutsche Meister zum 13. Muldental-Triathlon gekürt

 CAM8502.1Zur 13. Auflage des Muldental-Triathlon am 20. August 2017 begrüßte Grimma im Rahmen der Deutschen Meisterschaft Sprint Elite die nationale und internationale Triathlonelite.

Angenehme Temperaturen um die 20 °C sorgten trotz wechselhaftem Wetter für beste Wettkampfbedingungen am Veranstaltungstag. Mit neuem Teilnehmerrekord und einer stimmungsvollen Kulisse auf dem Markt sowie entlang der Hotspots der Wettkampfstrecken präsentierte Grimma einen Tag lang Triathlon der Spitzenklasse.

Die Jedermann-Wettbewerbe im enviaM-light und Bike24-Team-Triathlon bildeten auch dieses Jahr das teilnehmerstärkste Rennen. 124 Einzelstarter und erstmals wieder knapp 40 Teams sorgten für einen neuen Teilnehmerrekord und große Begeisterung an den Wettkampfstrecken. Unglücklich beeinflusst wurden die Wettbewerbe durch eine nachweislich falsche Entscheidung des leitenden Kampfrichters.

Die Meisterschaftsrennen der nationalen Triathlon-Elite markierten den Höhepunkt zum 13. Muldental-Triathlon. Einstimmen konnten sich Athleten und Besucher bereits am Vorabend zur Eröffnungsfeier auf dem Markt in Grimma.

Den Titelkampf der Frauen bestimmte von Beginn an eine Spitzengruppe um Laura Lindemann (Triathlon Potsdam) und Anja Knapp (Triathlon-Team TG Witten). Mit dem zweiten Wechsel löste sich die Potsdamerin schließlich von ihren Verfolgerinnen und lief in 1:04:14 Stunden zum Sieg.

Im DM-Rennen der Männer setzte sich Favorit Justus Nieschlag (EJOT Team TV Buschhütten) bereits nach dem Schwimmen mit fünf weiteren Athleten ab. Auf der zweiten Radrunde erarbeitete er sich einen Vorsprung von etwa 20 Sekunden und wechselte als Erster auf die Laufstrecke. Bis ins Ziel verteidigte er seine Position und sicherte sich in 57:38 Minuten seinen zweiten Deutschen Meistertitel in Serie.