Strecken

Wettkampfstrecken

Muldental-Triathlon 2018
mt3
m
Schwimmen
km
Radfahren
km
Laufen

Schwimmen
Die Wendepunktstrecke im Staubereich der Mulde ist mit Bojen markiert. Die Strecke muß von den Athleten einmal durchschwommen werden. Nach der Hälfte der Strecke (375m), die gegen eine leichte Strömung geschwommen wird, gibt es einen Wendepunkt. Dieser wird umschwommen und die gleiche Strecke wieder – jetzt mit der Strömung – Richtung Startbereich zurückgelegt.

Bei stärkerer Strömung behält sich der Veranstalter in Abstimmung mit der Wettkampfleitung eine Verkürzung der Schwimmstrecke vor.

Radfahren

Einzelwettbewerbe
Die 4,5 km lange Radstrecke, welche voll gesperrt ist, befindet sich ausschließlich im Stadtgebiet. Sie beginnt an der Wechselzone „Floßplatz“ und endet an der Wechselzone „Markt“. Nach 3 vollständigen Runden endet die vierte zu fahrende Runde auf dem Markt.

Die Anzahl der Runden sind vom Athleten selbst zu zählen.
Der Veranstalter führt lediglich eine Rundenkontrolle mittels Transponder durch.

Limitzeit
Um einen reibungslosen Ablauf garantieren zu können, sind folgende Zeiten festgelegt:
Athleten, welche vom Markt ihre letzte Radrunde bis 75 Minuten nach dem Start noch nicht  begonnen haben, werden auf dem Markt in die Wechselzone geleitet und beenden ihren Wettbewerb.

Laufen

Die Laufstrecke durch die Innenstadt ist je Runde 1,1 km lang und muss 4-mal gelaufen werden. Es gibt eine Rundenanzeige für die gelaufenen Runden. Auf der Laufrunde befindet sich eine Wasserstelle.

Die genauen Streckenführungen und ein Höhenprofil sind auf der Homepage der Veranstaltung einzusehen.