Wettkampfareale

Wettkampfinformation und Strecken

Der Ablauf für die Kindergärten und die 1. Klassen der Grundschulen
Für Kindergärten und die 1. Klassen der Grundschulen wird ein reiner Laufwettbewerb durchgeführt. Die Kindergartenkinder und die Kinder der 1. Klassen laufen 350m auf der Kunststofflaufbahn im Stadion, getrennt in Jungen- und Mädchenwettkämpfe. Von der Startlinie auf der Laufbahn, laufen sie ins Ziel vor der Stadiontribüne.

Der Ablauf für die 2. und 4. Klassen der Grundschulen
Die Kinder der 2. bis 4. Klasse absolvieren einen zusammenhängenden Wettbewerb, der aus Laufen, Radfahren und Laufen besteht. Von der Startlinie auf der Laufbahn, laufen sie ca. 400m bis in die Wechselzone. Die Wechselzone befindet sich im Kurveninnensegment auf dem Kunststoffbelag. Dort nehmen sie ihr Rad und begeben sich auf die 400m lange Radrunde, ebenfalls auf der Laufbahn, zurück in die Wechselzone. In der Wechselzone werden sie von Betreuern des Veranstalters, beim Wechsel vom Laufen zum Radfahren und vom Radfahren zum Laufen, unterstützt. Nachdem sie ihr Rad in der Wechselzone abgestellt haben, laufen sie abschließend noch einmal 350m bis ins Ziel vor der Tribüne.

Die Kinder bekommen eine Startnummer, die sie mit Sicherheitsnadeln am Trikot auf der Brust tragen. Diese dient zur Registrierung des Zieleinlaufes.

Der Ablauf der Erwachsenenstaffel
Es ist ein Wettbewerb für die Kindergärten und ein Wettbewerb für die Grundschulen ausgeschrieben. Gestartet wird im Start-/Zielbereich auf der Laufbahn. Jedes Teammitglied läuft auf der Laufbahn 200m und übergibt dann den Staffelstab, innerhalb der Wechselzone (20m), an den nächsten Läufer. Der letzte Läufer eines Teams bekommt ein Startnummernband mit einer darauf befestigten Startnummer. Die Startnummern ist so zu tragen, dass beim Zieldurchlauf die Startnummern von vorn zu lesen ist.
Alle Teammitglieder befinden sich verteilt auf der Laufbahn in den entsprechenden Wechselzonen.

Jede Erwachsenenstaffel bekommt eine Startnummer.

Logo_kidscup